Willkommen in meinem Laden

Keramikhandwerker

Improbabili Argille

Während der Pandemie hatte ich während meines Studiums das Gefühl, dass ich etwas Sinnvolles tun musste, also begann ich, mit Keramik zu arbeiten. Ich kaufte ein kleines Rad und ließ mich von den Bildern in einem Buch des englischen Keramikers Carey Stuart inspirieren und begann zu Hause auf meinem Balkon zu üben, obwohl ich anfangs unerfahren war. Mit der Zeit habe ich Erfahrungen gesammelt und lerne auch heute noch dazu. Das Projekt „Improbabili“ entstand aus dem Bedürfnis heraus, meine Werke zu teilen und über die Möglichkeit nachzudenken, sie in Zukunft zu verkaufen. Die Herausforderung, diese Werke zu schaffen, schien mir immer unwahrscheinlich, aber ich beweise mir jeden Tag, dass es möglich ist, die technischen Schwierigkeiten zu überwinden und das zu erreichen, was ich mir vorgenommen habe.